von homeapartments.de   

1. Vermietung von Objekten
   

1.1. Vertragspartner

homeapartments.de vermietet Namens und im Auftrag von Vermietern Zimmer in Stuttgart und Umgebung. Vertragspartner dessen, der die Buchung ausführt (zukünftig Mieter), ist daher nicht homeapartments.de sondern der jeweilige im Mietvertrag bzw. in der bestätigten Buchung ausgewiesene und dort genannte Vermieter des Objektes. Durch die Buchung bei homeapartments.de kommt kein Vertragsverhältnis zwischen dem Mieter und homeapartments.de zustande. 


1.2. Mietvertrag 

Mit der Buchung hat der Mieter noch keinen Anspruch auf Vermietung des von ihm gebuchten Objektes. Der Mietvertrag entsteht erst mit der Bestätigung der Buchung durch homeapartments.de. Die Bedingungen für den Abschluss des Mietvertrages werden von der homeapartments.de bei jeder einzelnen Buchung vorgegeben und können sich daher unterscheiden. 


1.3. Befristung des Vertrages

Der Mietvertrag wird befristet abgeschlossen. Die Befristung wird durch den Anreisetermin und den Abreisetermin bestimmt.  


1.4. Mietobjekt

Mit dem Vertragsschluss erwirbt der Mieter keinen Anspruch bezüglich des vom ihm gewählten Objektes. Aus organisatorischen Gründen ist es möglich, dass die gebuchte Unterkunft gewechselt werden muss In diesem Fall wird für den Mieter eine vergleichbare Unterkunft bereitgestellt. Der Mieter erhält ein Rücktrittsrecht vom Vertrag, weitere Ansprüche (insbesondere Schadensersatz, Aufwendungsersatz) bestehen nicht.  


1.5. Verlängerung des Mietvertrags bzw. erneute Buchung 

Eine Verlängerung des Mietverhältnisses bzw. erneute Buchung ist bei Verfügbarkeit möglich. Diese muss gegenüber homeapartments.de schriftlich unter Angabe des Objektes, dem Zeitraum sowie der Personenanzahl erklärt werden. Der neue Mietvertrag kommt durch eine Buchungsbestätigung von homeapartments.de zustande. Es gelten für diesen neuen Mietvertrag dieselben Bestimmungen wie für den alten Mietvertrag. Eine mündliche Vereinbarung mit dem Vermieter ist nicht ausreichend! 


2. Miete  


2.1. Fälligkeit der Miete 

Abweichend von den gesetzlichen Vorschriften ist die Miete für die gesamte Mietzeit stets im Voraus zu bezahlen. Die Zahlung ist bei Abschluss des Mietvertrages fällig. Der Vertrag kommt durch Zusendung der Buchungsbestätigung durch homeapartments.de zustande.  


2.2. Zahlung der Miete

Die Miete soll durch Überweisung auf das Konto des Vermieters bezahlt werden; die Bankverbindung des Vermieters wird dem Mieter mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt. Die Miete ist aber spätestens bei Bezug des Zimmers durch den Mieter an den Vermieter zahlbar. Der Vermieter nimmt die Miete in Bar entgegen und erteilt dem Mieter hierüber eine Quittung. Abweichend hiervon kann homeapartments.de eine Anzahlung für das gebuchte Objekt verlangen. 


2.3. Verzug

Mit Bezug des Zimmers ohne Zahlung der Miete gerät der Mieter in Verzug mit der Mietzahlung. Der Mieter ist in diesem Fall für den dem Vermieter entstehenden Verzugsschaden schadensersatzpflichtig. 


3. Kündigung und vorzeitige Beendigung des Mietvertrags

Für Kündigung und Beendigung des Mietvertrages vor Ablauf der befristeten Mietzeit (Ziffer 1) gelten die folgenden Bestimmungen: 


3.1. Schriftliche Kündigung 

Die Kündigung hat zu ihrer Wirksamkeit schriftlich zu erfolgen. Der Mieter kann die Kündigung des Mietvertrages dem Vermieter oder der homeapartments.de gegenüber erklären. Im Streitfall hat der Mieter nachzuweisen dass er die Kündigung erklärt habe.Wenn der Mieter das Mietverhältnis beenden will indem er vorzeitig auszieht hat er das dem Vermieter gegenüber schriftlich anzuzeigen. Im Streitfall hat der Mieter nachzuweisen dass er vor Ablauf der Mietzeit ausgezogen sei und das Mietverhältnis auf diese Weise gekündigt habe. 


3.2. Pauschalierte Entschädigung bei Kündigung und vorzeitiger Beendigung des Mietvertrags durch den Mieter 

Für Kündigung und sonstige vorzeitige Beendigung des Mietvertrages durch den Mieter gelten die folgenden Bestimmungen: 


3.2.1 Schadensersatz 

Im Fall der Kündigung des Mietvertrages hat der Mieter dem Vermieter den dadurch entstehenden Schaden zu ersetzen.  


3.2.2 Kündigung vor Beginn der Mietzeit 

Bei Kündigung vor Beginn der Mietzeit ist der Mieter ist mit der Erklärung der Kündigung verpflichtet, dem Vermieter eine pauschalierte Entschädigung abhängig vom Zeitpunkt der Kündigung wie folgt zu zahlen:
 

Die Kündigung wird erklärt entspricht einem Schadensersatz von:
mehr als 25 Tage 0 %
25 bis 21 Tage 20 %
16 bis 20 Tage 40 %
11 bis 15 Tage 60 %
6 bis 10 Tage 70 %
0 bis 5 Tage 80 %
vor Beginn des Mietverhältnisses des vertraglich vereinbarten Mietpreises

 

Sollten gemäss der Tabelle Stornierungskosten von weniger als 25,00 Euro entstehen, so wird stattdessen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25,00 Euro pauschal erhoben. Für die Berechnung der Fristen gelten die gesetzlichen Vorschriften. 
Die pauschalierte Entschädigung ist mit dem Zugang der Kündigungserklärung sofort fällig. Getätigte Anzahlungen werden bei Kündigungen innerhalb der angegebenen Fristen vollständig einbehalten. Die Höhe der vorgenannten pauschalisierten Stornokosten berücksichtigt die durchschnittlichen ersparten Aufwendungen und die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendung der gebuchten Unterkunft. Kündigt der Mieter, indem er nach Antritt des Mietverhältnisses vorzeitig abreist, findet die vorstehende Regelung entsprechende Anwendung. Als Tag der Kündigung gilt der Tag der vorzeitigen Abreise. Die vorzeitige Abreise ersetzt nicht die Erfordernis einer schriftlichen Kündigung durch den Mieter. 


3.2.3 Kündigung von Gruppenverträgen 

Bei Gruppenverträge können Reduzierungen der Personenzahl von bis zu 10% der  angegebenen Gruppenstärke bis zu zwei Tage vor Anreise kostenlos in schriftlicher Form vorgenommen werden. Bei Reduzierungen der Gruppenstärke von mehr als 10% innerhalb der 25 Tage Stornofrist oder Unterlassung der Reduzierungsmeldung im ersten Fall wird die gesamte Differenz zur angemeldeten Personenzahl wie eine Kündigung innerhalb der Stornofristen behandelt. 


3.3. Ersatzmieter, Nachweis eines geringeren Schadens durch den Mieter

Der Vermieter bzw. homeapartments.de werden sich bei Kündigung des Mietverhältnisses und im Rahmen des üblichen Geschäftsganges um die Neuvermietung des Zimmers bemühen. Der Mieter darf einen Ersatzmieter stellen. Es bleibt dem Mieter darüber hinaus unbenommen dem Vermieter nachzuweisen dass ein geringerer Schaden entstanden sei. 


4. Gerichtsstand

Der Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Mietverhältnis ist gemäß der gesetzlichen Vorschriften der Stadtbezirk von Stuttgart, Augsburg oder München in dem das vermietete Objekt liegt. 


5. Reisevertragsrecht

Die homeapartemnts.de ist kein Reiseveranstalter. Die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches zum Recht des Reiseveranstalters einschließlich seiner Haftung finden daher keine Anwendung. 


6. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der oben stehende Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein so bleiben davon die Bestimmungen im Übrigen unberührt. Die Parteien werden sich dann um eine zulässige Bestimmung bemühen die der beabsichtigten Regelung möglichst nahe kommt.

Stuttgart im Oktober 2006 
homeapartments.de
vertreten durch Henning Latza (Dipl. Kfm.)
Starstr. 10
86179 Augsburg
Zulassung nach §34c GewO durch das Gewerbeamt Augsburg

Zusätzliche Informationen